Auf curanto.de finden Cookies und ähnliche Technologien Verwendung, die unter anderem dazu dienen, Nutzerprofile zu erstellen, individualisierte Inhalte – auch in Form von Werbung – wiederzugeben oder unsere Internetseite für ein ideales Nutzererlebnis zu optimieren. Hierfür können auch Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, auch solcher, die in einem sog. Drittland (z.B. USA) ansässig sind und dort Ihre personenbezogenen Daten – ggf. auch für deren eigene Zwecke – verarbeiten. Informationen zu Datenübermittlungen außerhalb der EU und den damit verbundenen Besonderheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch Betätigung des Buttons „Alles akzeptieren“ stimmen Sie der zuvor beschriebenen Datenverarbeitung sowie einer möglichen Übermittlung in ein Drittland ausdrücklich zu.

Sie können die beschriebene Verarbeitung auch ablehnen oder Ihre Einwilligung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Detailliertere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung, der Cookie-Übersicht und im Impressum.

  • Preise inkl. Transport & Entsorgung
  • Bis zu 21 Tage kostenlose Stellzeit
  • Deutschlandweit Container bestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Telefonische Bestellannahme
0177 837 640 0
Auch per WhatsApp sind wir für Sie da
0800 128 726 86
Mo. - So. - 6.00 - 22.00 Uhr
info@curanto.de
Auch per E-Mail sind wir für Sie da

CURANTO - Container einfach bestellen
Der clevere Containerdienst in der Region Sachsen

In nur wenigen Schritten zum passenden Container! Fair. Unkompliziert. Sicher.

Abfallberater

Wobei ist Ihr Abfall entstanden? Wählen Sie ein Projekt aus, um zum passenden Container zu gelangen.

30€ Cash Back für Sie
30€ Cash Back für Sie

Bestellen Sie drei Container und erhalten 30,00€ Cash Back auf die dritte Bestellung. Hierbei ist es egal, welche Container Sie bei uns bestellt haben. Wichtig ist hier lediglich das Sie drei Container bei CURANTO bestellt haben.

Mehr Informationen
TÜV Zertifikat Das sagen unsere Kunden

Vielen Dank für dass Päckchen mit den Handschuhen , diese kleine Geste hatte uns sehr erfreut . Sie waren pünktlich , zuverlässig , haben vorab angerufen , sowie eine sehr übersichtlich Homepage .immer wieder gerne . Gruß ***

Sehr gut strukturierte Menüführung bei der Bestellung,, Container wurde nach den persönlichen Wünschen (Stellplatz) gestellt. Absolut pünktlich, Fahrer hat telefonisch die Stellung bestätigt.... Absolut zufrieden, jederzeit wieder. Kann ich guten Gewissens weiterempfehlen!!! Danke nochmals

Bestellvorgang, Container-Aufstellung und Wiederabholung Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit waren alles vorbildlich. Jederzeit wieder!

Containerdienst in Sachsen

Haushalte

Auch im Bundesland Sachsen hat die Abfallentsorgung einen Wandel vollzogen, um sich noch stärker auf die Vermeidung sowie die energetische und stoffliche Verwertung von Abfällen zu konzentrieren. Gerade die privaten Haushalte leisten mit einer konsequenten Abfallvermeidung und einer optimalen Trennung der unterschiedlichen Abfallarten bereits einen wichtigen Beitrag zur Weiterverwendung von wertvollen Ressourcen. Dadurch lassen sich die Abfallmengen insgesamt deutlich reduzieren.

Die Sammlung und die Entsorgung der Abfälle aus Privathaushalten fallen in den Verantwortungsbereich der sächsischen Landkreise und kreisfreien Städte. Mit der erhobenen Abfallgebühr finanzieren die privaten Haushalte in Sachsen verschiedene Hol- und Bringleistungen im Bereich der Müllentsorgung. Dazu zählen beispielsweise die Abholung von Restmüll, Gelben Säcken (oder Leerung der Gelben Tonne) und Papiermüll zu bestimmten Terminen. Auch die Leerung der Biotonne sowie Bringstationen wie die zahlreichen Sammelbehälter für Altglas gehören dazu. Für die Abholung von Sperrmüll kann man mit der jeweils zuständigen Stelle der Kommune einen Abholtermin vereinbaren. Dies gilt auch für die Entsorgung von Elektro- und Elektronikschrott; wahlweise können diese Abfallarten auch an einem Wertstoffhof abgegeben werden.

In fast allen Privathaushalten kommt es irgendwann zu größeren Müllmengen, die zu einer enormen Herausforderung werden können. Wenn beispielsweise ein Umzug oder Umbaumaßnahmen notwendig sind, entstehen durch die Entsorgung von Baustoffen und alten Möbeln schnell beachtliche Abfallmengen. Wir von CURANTO stellen uns allen Herausforderungen rund um eine ordnungsgemäße und umweltverträgliche Müllentsorgung. Als zuverlässiger Partner kümmern wir uns um alle Anforderungen, die in Sachsen an ein verantwortungsbewusstes Entsorgungsunternehmen gerichtet werden. Selbstverständlich gehören Engagement, Einsatzbereitschaft und ein seriöser Kundenservice ebenso zu unseren Stärken wie eine gesetzeskonforme Verwertung und Entsorgung Ihrer Abfälle.

Gewerbe

Für gewerbliche Abfallerzeuger, zu denen auch Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen gehören, ist die Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) eine zentrale Verordnung mit bindendem Charakter. Sie gilt für alle Gewerbetreibenden im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und regelt den Umgang mit gewerblichen Siedlungsabfällen und anderen Abfallarten. Wichtig ist insbesondere die strenge Getrennthaltung (siehe § 3 Abs. 1 GewAbfV) der unterschiedlichen Abfallarten. Dies soll die optimale Nutzung aller verwertbaren Abfälle gewährleisten und die Menge von nicht verwertbaren Abfällen deutlich reduzieren. Diese Getrennthaltungspflicht ist für Unternehmen mit hohen Anforderungen verbunden, Verstöße können mit empfindlichen Strafen geahndet werden. Als gewerbliche Siedlungsabfälle werden alle Abfallarten bezeichnet, die mit dem normalen Müll aus privaten Haushalten vergleichbar sind. Neben Papiermüll, Kunststoffverpackungen und Bioabfall betrifft dies auch nicht verwertbaren Restmüll.

Zu den Getrennthaltungs- und Sortierpflichten kommen für gewerbliche Abfallerzeuger noch die strengen Auflagen hinsichtlich einer lückenlosen Dokumentation hinzu. In § 7 Abs. 1 GewAbfV ist die Verpflichtung zur Überlassung gewerblicher Siedlungsabfälle an die zuständigen öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger eindeutig definiert. Im Gegensatz zu Privathaushalten erstreckt sich die Überlassungspflicht bei gewerblichen Abfallerzeugern ausdrücklich auf die als gewerblich deklarierten Siedlungsabfälle. Für Sonderabfall und andere Abfallarten gilt dies nicht, daher müssen sie durch private Entsorgungsfachbetriebe entsorgt werden. Das elektronische Abfallnachweisverfahren (eANV) erleichtert Gewerbetreibenden die Übermittlung der Nachweise bezüglich der Entsorgung von gefährlichen Abfällen. Wenden Sie sich bei Fragen zu einer gesetzeskonformen und umweltschonenden Müllentsorgung in Sachsen jederzeit gerne an CURANTO. Als kompetenter Spezialist auf diesem Gebiet unterstützen wir Sie in allen Belangen rund um die Entsorgung Ihrer Abfälle. Selbstverständlich entwickeln wir nach Bedarf individuelle Lösungskonzepte für Sie, sodass wir Ihnen die bestmöglichste Unterstützung bieten können. Unser Service ermöglicht es Ihnen, sich wieder vollumfänglich und unbesorgt Ihrem Kerngeschäft zu widmen.

Vorschriften in Sachsen

Alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind dazu verpflichtet, die Rahmenbedingungen der Abfallrahmenrichtlinie (Richtlinie 2008/98/EG) umzusetzen. Dabei ist die Basis eine umwelt- und ressourcenschonende Verwertung und Entsorgung aller Abfälle. Insbesondere die Beachtung der fünfstufigen Abfallhierarchie besitzt hier eine hohe Priorität und ist daher auch in Deutschland ein wesentlicher Punkt in den einzelnen Gesetzen und Verordnungen. Die zentrale Rechtsnorm ist hier das deutsche Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG). Neben zusätzlichen Vorgaben, wie der Altölverordnung (AltölV), dem Abfallverbringungsgesetz (AbfVerbrG) und dem Batteriegesetz (BattG), sind in Sachsen noch weitere Gesetze und Verordnungen wichtig.

Auf Landesebene sind das Sächsische Abfallwirtschafts- und Bodenschutzgesetz (SächsABG) sowie das Sächsische Kommunalabgabengesetz (SächsKAG) wichtige Ergänzungen zum Kreislaufwirtschaftsgesetz. Zudem gibt es in den Kommunen Verordnungen und Satzungen, die im Hinblick auf eine umweltschonende Verwertung und Entsorgung von Abfällen ebenso zu beachten sind.

Entsorgung mit CURANTO

Viele Privathaushalte und Gewerbetreibende werden durch die Fülle der oftmals komplizierten Gesetze und Verordnungen im Bereich der Abfallentsorgung sehr verunsichert. Für Laien ist ein Überblick in der Regel kaum möglich. Mit den täglichen Anforderungen an Abfallvermeidung, Mülltrennung und Wertstoffsammlung sind die meisten privaten und gewerblichen Abfallerzeuger durchaus vertraut, aber es kann immer zu Sonderfällen kommen, die für Unsicherheit sorgen können. Müssen beispielsweise nach Renovierungsarbeiten unterschiedliche Baustoffe entsorgt werden oder sind in medizinischen Einrichtungen gefährliche Stoffe zu vernichten, empfiehlt sich die kompetente Unterstützung durch eine versierte Entsorgungsfachfirma.

Mit CURANTO steht Ihnen ein zukunftsorientiertes Entsorgungsunternehmen zur Seite. Wenn Sie Ihre Abfälle clever entsorgen wollen und von einer umweltbewussten Abfallentsorgung unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften profitieren möchten, sind wir genau der richtige Partner für Sie. Eine gesetzeskonforme Müllentsorgung in Sachsen ist nur möglich, wenn man mit allen Vorschriften vertraut ist. Wir von CURANTO sind Spezialisten auf diesem Gebiet und können Ihnen unter Einhaltung aller Gesetze den besten Service bieten. Dabei ist Kundenzufriedenheit unser oberstes Ziel, weshalb wir für Sie ein passendes und individuelles Lösungskonzept erarbeiten. Mit CURANTO haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, der sich auf umweltbewusste Abfallentsorgung in Sachsen spezialisiert hat. Neben einem Rundumservice und punkten wir auch mit einer persönlicher Betreuung– überzeugen Sie sich selbst!

Geschichte

Der Freistaat Sachsen liegt im Osten der Bundesrepublik Deutschland und wurde in seiner heutigen Funktion als Bundesland am 3. Oktober 1990 gegründet. Er ist nicht identisch mit dem historischen Stammesherzogtum Sachsen. Nach dem Ende des 1. Weltkrieges wurde der Freistaat Sachsen ein Teil des Deutschen Reiches (ab 1919 Weimarer Republik). Die Nationalsozialisten sorgten 1934 für eine Gleichschaltung aller Länder des Deutschen Reiches und beendeten somit auch die Existenz von Sachsen als Freistaat. Erst nach dem 2. Weltkrieg erfolgte eine Neugründung, die 1952 im Zuge der DDR-Verwaltungsreform erneut aufgelöst wurde. Neben der Landeshauptstadt Dresden gibt es in Sachsen noch die Großstädte Leipzig und Chemnitz. Das Bundesland ist unterteilt in 10 Landkreise und drei kreisfreie Städte.

Sachsen grenzt an die Bundesländer Bayern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie an die Nachbarstaaten Polen und Tschechien. Aus topografischer Sicht besteht Sachsen aus Mittelgebirgen wie dem Erzgebirge, hügeligen Regionen wie dem Lausitzer Bergland und Flachland wie der Leipziger Tieflandsbucht. Der größte Fluss des Landes ist die Elbe, eine der prägenden Landschaften ist der Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Mit Osterländisch und Meißnisch werden in Sachsen vorwiegend ostmitteldeutsche Dialekte gesprochen. In den Mittelgebirgen des südlichen Sachsens sind zudem Erzgebirgisch und Vogtländisch beheimatet, die mit den ostfränkischen und nordbairischen Mundarten verwandt sind. Ferner werden in der Lausitz die beiden Minderheitensprachen Ober- und Niedersorbisch gesprochen, die zur westslawischen Sprachfamilie gehören.

Fußball ist in Sachsen die mit Abstand beliebteste Sportart, zu den bekanntesten Mannschaften zählen RB Leipzig, SG Dynamo Dresden und der FC Erzgebirge Aue. Weitere populäre Sportarten sind Eishockey, Handball, Volleyball, American Football und Motorsport.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes gehören die Semperoper, der Zwinger und das Residenzschloss in Dresden. Ebenfalls sehenswert sind die Kunstsammlungen in den Dresdner Gemäldegalerien. Für Freunde der klassischen Musik ist das Bachfest in Leipzig interessant. Zu den bekanntesten Kulturgütern zählt das Meißner Porzellan. Die traditionellen Feste der sorbischen Minderheit gehören seit 2014 zum immateriellen Kulturerbe von Sachsen.

Containerdienst Sachsen - Für jeden Abfall den passenden Container

Container mieten für jeden Bedarf

Städte