Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktion der Seite notwendig. Um Ihnen die Interaktionsmöglichkeiten zu bieten, die Sie von einer Website erwarten, müssen diese Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie werden nicht zu anderen Zwecken als der Aufrechterhaltung dieser Interaktionsmöglichkeiten verwendet.

Optimierungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns die Nutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Zum Beispiel können wir Ihnen ihren zuletzt angesehenden Container anzeigen um bei einem zweiten Besuch der Seite schneller Ihre gewünschten Inhalte zeigen zu können.

Tracking Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns die Nutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern. Unter Verwendung des Dienstes "Google Analytics" können wir sehen, welche Bereiche unserer Seite besonders beliebt sind. Die dadurch erhobenen Daten sind anonymisiert und werden nicht zu anderen Zwecken verwendet.

Mehr zu den verwendeten Cookies und Google Analytics erfahren Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

  • Preise inkl. Transport & Entsorgung
  • Bis zu 21 Tage kostenlose Stellzeit
  • Deutschlandweit Container bestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Telefonische Bestellannahme
0177 837 640 0
Auch per WhatsApp sind wir für Sie da
0800 128 726 86
Mo. - So. - 6.00 - 22.00 Uhr
info@curanto.de
Auch per E-Mail sind wir für Sie da

CURANTO - Container einfach bestellen
Container für Leichtbaustoffe ganz einfach bestellen

In nur wenigen Schritten zum passenden Container! Fair. Unkompliziert. Sicher.

Abfallberater

Wobei ist Ihr Abfall entstanden? Wählen Sie ein Projekt aus, um zum passenden Container zu gelangen.

Heute bestellt. Morgen geliefert

Garantierte Lieferung bis 03. August, wenn Sie bis morgen um 12 Uhr bestellen

21 Tage Mietzeit

Der bestellte Container kann bis zu 21 Tagen mietfrei bei Ihnen stehen.

Unsere Service Hotline

0800 128 726 86 Mo. - So. - 6.00 - 22.00 Uhr

Sie brauchen ein individuelles Angebot?

Unverbindliche Anfrage stellen

Beatrix Brandes

Entsorgungsmanagement

0800 128 726 86
Colette Meier

Entsorgungsmanagement

0800 128 726 86
Heute bestellt. Morgen geliefert

Garantierte Lieferung bis 03. August, wenn Sie bis morgen um 12 Uhr bestellen

21 Tage Mietzeit

Der bestellte Container kann bis zu 21 Tagen mietfrei bei Ihnen stehen.

Unsere Service Hotline

0800 128 726 86 Mo. - So. - 6.00 - 22.00 Uhr

Sie brauchen ein individuelles Angebot?

Unverbindliche Anfrage stellen

Beatrix Brandes

Entsorgungsmanagement

0800 128 726 86
Colette Meier

Entsorgungsmanagement

0800 128 726 86
Was darf in den Container für Leichtbaustoffe rein?
CURANTO Container
Das darf in den Container

Ausschließlich leichte mineralische Materialien wie z. B. Porenbeton (Ytong, Poroton), Bimsstein usw.

CURANTO Container
Das darf nicht in den Container

Unter anderem: Mauerwerk, Ziegelsteine, Betonabbruch, Fliesen und Kacheln, Dachziegel, Mörtel- oder Putzreste, Waschbecken und Toilettenschüsseln (Keramik), Ton, Kalksteine, Bodenaushub (Erde, Sand, Kies oder Lehm), Holz, Folien, Rigipsplatten, Tapetenreste, Kabel oder Rohre, Metalle (z. B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper), Glasreste, Dachpappe, Isolier- oder Dämmstoffe, Fensterrahmen, Papier, Flüssigkeiten, gefährliche Abfälle wie z.B. Lacke, Öle, Elektrogeräte, Asbest, Teer, Gussasphalt, Chemikalien 

Achten Sie auf die richtige Befüllung!

Prüfen Sie stets den Inhalt Ihres Containers, entsorgen Sie keine unerlaubten Abfälle.

Sie haben Fragen zur richtigen Befüllung oder benötigen eine Beratung? Wir stehen Ihnen unter 0800 128 726 86 von Montag - Sonntag zwischen 06:00 und 22:00 Uhr gern zur Verfügung.

Sie sind sich nicht sicher?

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie einen anderen Container brauchen? Dann nutzen Sie doch unseren Abfallberater, um ganz einfach den passenden Container zu finden.

Zum Abfallberater
Allgemein Hinweise
Fluessigkeiten

Unsere Container sind nicht für die Aufnahme von flüssigen Stoffen geeignet.

Gewicht

Behälter mit mehr als 10.000 kg Gesamtgewicht dürfen nicht transportiert werden, achten Sie bitte auf die Beladung. Überfüllte Behälter werden nicht transportiert.

Überladung

Die maximale Befüllung ist bis zur Ladekante erlaubt. Der Abfall darf nicht die Seitenwände überragen. Auch das eigenständige Erhöhen der Seitenwände ist nicht gestattet.

Abstand

Es ist darauf zu achten, dass ausreichend Platz für das Fahrzeug zur Verfügung steht und die Zufahrt problemlos möglich ist. Die minimale Durchfahrtshöhe beträgt 4 Meter und die Durchfahrtsbreite 3,50 Meter. Da der Container nach hinten abgesetzt wird, werden bis zu 10 Meter Platz benötigt. Um das Rangieren zu vereinfachen, sollte zusätzlich eine Länge von 10 bis 15 Meter freigehalten werden.

Untergrund

Der Untergrund muss geeignet sein, d. h. er sollte befestigt, ebenerdig und tragfähig sein. Empfindlicher Untergrund ist nicht dazu geeignet, von einem Lkw befahren zu werden und kann unter Umständen durch die Gewichtsbelastung beschädigt werden.

Genehmigung

Wird der Container im öffentlichen Raum aufgestellt, sind Sie für die allgemeine Verkehrssicherungspflicht verantwortlich. Dies gilt auch für den Fall, dass wir in Ihrem Auftrag die notwendigen behördlichen Stellgenehmigungen beantragen.

So einfach geht Container mieten

In nur wenigen Schritten steht der Container da, wo Sie ihn haben möchten.

1

Geben Sie Ihre PLZ ein

2

Abfallart und Containergröße wählen

3

Wir liefern zu Ihrem Wunschtermin

Sie wissen nicht, ob Sie genug Platz für den Container haben?
Sie wissen nicht, ob Sie genug Platz für den Container haben?

Simulieren Sie vorab mit Ihrem Smartphone den Container am Stellplatz. So können Sie sicher sein, dass Sie den richtigen Container ausgewählt haben.

Ihr cleverer CURANTO-Service

Unsere Leistungen für Sie im Überblick

30€ Cash-Back Aktion

Bestellen Sie drei Container und erhalten 30,00 € Cash Back auf den dritten Container.

Kompetente Partner

Von der Bestellung über den Abtransport werden Sie von unseren fachkompetenten Partnern unterstützt, die allesamt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Abfallentsorgung verfügen.

Zertifiziert und sicher

Ihre Sicherheit ist uns wichtig, daher besitzen wir ein zertifiziertes Qualitätsmanagement (DIN ISO 9001:2008)

Kauf auf Rechnung

Bei Kauf auf Rechnung überweisen Sie bitte den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung.

eKomi Userbewertung Das sagen unsere Kunden

Freundlich und kompetent beraten. Schnelle Lieferung und Abholung. Jederzeit würde ich wieder hier bestellen. Kann ich nur weiterempfehlen.

Was soll ich sagen? Alles super geklappt und der Preis war auch anständig. Werde nächstes Jahr wieder einen Container bestellen .

Service und Abwicklung waren einwandfrei und schnell!

Container Leichtbaustoffe

Leistung und Angebot auf höchstem Niveau

Container für Leichtbaustoffe - Leichtbaustoffe korrekt entsorgen

Container für Leichtbaustoffe mieten Sie, um Im Rahmen eines Bauprojekts angefallene Leichtbaustoffe wie beispielsweise Bims und Gasbeton fachmännisch in Containern entsorgen zu können. Der Containerdienst CURANTO ist in diesem Fall deutschlandweit der richtige Ansprechpartner in Sachen Container mieten! Mit seinen Containern in unterschiedlichen Größen erfüllen alle Anforderungen, die Sie für Ihr Projekt benötigen.

Was ist ein Container für Leichtbaustoffe?

Einen Container für Leichtbaustoffe benötigen Sie, wenn Sie unter anderem gemischten Gips entsorgen möchten. Wenn das der Fall ist, dann sind Sie mit einem Container Baugips richtig versorgt. Diese Materialien bestehen aus unterschiedlichen Abfällen wie beispielsweise Porenbeton, Gips aber auch Bimsstein und Gasbeton. Die optimale Entsorgung für Gips ist mit einem Container Leichtbaustoffe optimal geregelt. Ein Container für Bimsstein kann einfach und schnell mit Gips und Leichtbaustoffen angefüllt werden und wenn er voll ist, wird er vom Containerdienst CURANTO sicher abtransportiert. Ein professionelles Entsorgungs-Team kümmert sich im Anschluss um die ordnungsgemäße Entsorgung dieser Abfälle mit Nachweis.

Was sind Leichtbaustoffe - Die im Container für Leichtbaustoffe entsorgt werden?

Leichtbaustoffe sind Bau- und Werkstoffe mit einer relativ geringen Dichte, die sich infolge dessen durch ein vergleichbar geringes Gewicht charakterisieren gehören in den Container Ytong. Sie kommen durch ihre materialsparenden sowie wärmedämmenden Eigenschaften im Bauwesen in einer ganzen Reihe von Bereichen zum Einsatz. Der Vorteil dabei ist, darüber hinaus, eine enorme Gewichtseinsparung und die oftmals geringeren Kosten beim Bau eines Gebäudes mit dem Einsatz von Leichtbaustoffen. Nicht sehr vorteilhaft ist aber die im Vergleich zu anderen massiven Baustoffen geringere Schalldämmung. Leichtbaustoffe sind unter anderem: Bims, Lehm- und Porenziegel. Gasbeton. Diese werden alle In Form von Leichtbausteinen, obwohl sie ein geringes Gewicht besitzen, bei tragenden Konstruktionen verwendet.

Leichtbauplatten gefertigt aus Gipskarton, Hartschaum und Holzwerkstoff oder Bims- sowie Gasbetonplatten finden in erster Reihe Anwendung beim Innenausbau oder als Verkleidungen und auch als Vorhangfassaden. Leichtbauplatten dienen vor allem zum Bau von Leichtbauwänden. Sie liegen hierbei entweder auf einer Rahmen- oder Ständerkonstruktion auf bzw. werden dort eingepasst. Bei Bedarf setzt man zusätzliche Dämmstoffe ein. Sehr besonderer Vorteil der Leichtbauwände ist ein nahezu problemloser nachträglicher Einbau. Besonderes Augenmerk sollten Bauherren der Entsorgung der Leichtbaustoffe widmen, die auch als Abfall bei einem Neubau oder Abriss anfallen und in den Container Baugips gehören, um entsorgt zu werden. Bimsstein, Baugips, Gipsabfälle, Gipskartonplatten alles Leichtbaustoffe aus Gips und aus Stein sowie auch Porenbetonsteine (Ytong) können Bauherren über eine Entsorgungsfirma ohne Schwierigkeiten entsorgen lassen oder auf einem Recyclinghof abgeben. Ihr Containerdienst CURANTO berät Sie gerne. Hier können Sie problemlos auch einen Container für Bauschutt verunreinigt ganz einfach bestellen. Nach einem vereinbarten Zeitraum wird der Container wieder abgeholt. Hingegen dürfen z.B. Asbestzement, Glas, Glaswolle, Folien, Holz, Kunststoff, Isolierstoffe und Metall nicht in einem Container Gipsabfälle entsorgt werden.

Welche Abfälle dürfen Sie in einem Container für Leichtbaustoffe entsorgen?

In einem Container für Leichtbaustoffe dürfen Sie folgende Materialien entsorgen:

  • Regips / Baugips
  • Porenbetonsteine
  • Bimsstein
  • Porenbeton
  • Gasbeton
  • Ytong

Sie dürfen in einem Container Gipskartonplatten, jedoch nur leichte mineralische Materialien wie beispielsweise Porenbeton-Arten (Ytong, Poroton), Bimsstein usw. entsorgen. Zusätzliche Bezeichnungen für Leichtbaustoffe sind: Gemische Produkte aus Beton, Fliesen, Keramik und Ziegeln mit Ausnahme derjenigen Baustoffe die unter 17 01 06 fallen. Ihr Containerdienst berät Sie gerne.

Was darf nicht in einen Container für Leichtbaustoffe?

In einen Container für Leichtbaustoffe dürfen Sie folgende Stoffe nicht einfüllen: Betonabbruch, Mauerwerk, Dachziegel, Ziegelsteine, Fliesen, Kacheln, Mörtel- bzw. Putzreste, Keramik Waschbecken sowie Keramik Toilettenschüsseln, Bodenaushub wie: Erde, Kies, Sand und Lehm aber auch Holz, verschiedene Folien, Rigipsplatten und Tapetenreste, Kabel, Rohre und Metalle wie beispielsweise Streckmetall, Moniereisen, Heizkörper und Glasreste, Dachpappe, Fensterrahmen, Papier, Baustoffe die Asbest enthalten, Isolier- oder Dämmstoffe. Außerdem sind die Container für Bims nicht geeignet für die Aufnahme flüssiger Stoffe.

Bei der Auswahl sollten Sie stets von Ihrem Projekt ausgehen. Auf der Website haben Sie die Möglichkeit einzusehen bei welchen Vorhaben welche Abfallarten anfallen. So können Sie ganz einfach herausfinden welchen Container Sie für die Entsorgung der bei Ihrem Vorhaben anfallenden Materialien mieten müssen. Sollten Sie aktuell Sanieren, benötigen Sie zusätzlich einen Container für Bauschutt. Der Containerdienst CURANTO kann Ihnen genau Auskunft geben und berät Sie gerne.

Welche Stoffe dürfen auf gar keinen Fall in den Container für Leichtbaustoffe?

Auf gar keinen Fall dürfen im Container für Leichtbaustoffe Dämmmaterialien (KMF) und gefährlicher Abfall entsorgt werden. Dämmmaterial besteht nämlich aus gelben bzw. weißen Kunstfasern und stammt aus Baumaßnahmen die vorwiegend den Dachausbau betreffen. Diese Materialien enthalten gesundheitsgefährdende Stoffe und dürfen deshalb nicht in Container für Gasbeton entsorgt werden. Sie werden bei der Dämmung zwischen Sparren, Holzdecken und der Heizungsrohre eingesetzt. Dieses Dämmmaterial muss man in Säcken verpackt entsorgen (Säcke werden in der Regel mitgeliefert und es muss luftdicht eingepackt sein. Ausgeschlossen hierbei sind Stoffe wie Styropor, Styrodur, Heraklit Sie werden auf andere Weise entsorgt.

Auch Altholz der Klasse A IV AVV 170204 ist gefährlicher Abfall für den Nachweispflicht besteht und darf nicht in den Container für Leichtbaustoffe entsorgt werden. Das Altholz der Kategorie A IV ist ein mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz. Für diese Art von Abfall benötigen Sie einen Container für Holz A4 (behandelt). Dazu gehört auch Altholz, das durch seine Schadstoffbelastung nicht der Kategorie A I, A II bzw. A III zugeordnet wird und somit ebenfalls nicht in den Container für Porenziegel geworfen werden darf. Für diese Art von Abfall benötigen Sie einen Container Holz A1 – A3.

Ebenfalls gefährlicher Abfall sind: Bahnschwellen, Dachsparren, Leitungsmasten, Fenster, Außentüren, Gartenmöbel gefertigt aus Holz und Zäune, sowie Asbestabfälle der Klasse AVV 17 06 05 gefährlicher Abfall für den Nachweispflicht besteht. Die Mitarbeiter vom Containerdienst CURANTO beraten Sie in dieser Sparte genau was in Container für Lehmziegel darf und was nicht. Wenn Sie nämlich in einen Container für Leichtbaustoffe gefährliche Abfälle entsorgen, werden Sie bestraft. Für bestimmte Stoffe gibt es besondere Behältnisse, um sie zu entsorgen. So werden beispielsweise Dachwellplatten, Schieferplatten und Asbest zwingend in Big Bags oder in Platten Bags verpackt! Diese Big Bags und auch Platten Bags erhalten Sie ebenfalls beim Containerdienst CURANTO, der unter anderem Container für Gemischte Verpackungen bereitstellt. Nachweispflicht besteht zudem für kohlenteerhaltige Bitumengemische der Kategorie AVV 170301, die gefährlicher Abfall sind. Darunter fallen beispielsweise Dachpappe und Straßenaufbruch. Wenden sie sich vertrauensvoll an ihren Containerdienst CURANTO, wo Sie den Container für Ytong bestellen.

Wo und wie kann ich den Container für Leichtbaustoffe bestellen?

Sie können einen Container für Leichtbaustoffe und Gips online auf der Seite curanto.de über den Konfigurator des Containerdienstes bestellen. Geben Sie dafür Ihre Daten in das Formular ein, wählen Sie dann die Abfallart "Leichtbaustoffe" und die Größe des Container für Bimsstein und den Wunschtermin. Im Anschluss können Sie den gewünschten Container für Leichtbaustoffe bestellen. Mitarbeiter des Containerdienstes CURANTO liefern Ihnen den Container zu dem angegebenen Wunschtermin oder wenn nötig per Express.

Welche Container für Leichtbaustoffe gibt es?

Es gibt Container für Leichtbaustoffe von 3m³, 5 m³, 7m³ und 10 m³. Beachten Sie bitte, dass die Mindestmengen pro Container eingehalten werden. Für einen 5 m³ Container sind 2,25 Tonnen zulässig. Den 7m³ Container darf man nur mit 3,15 Tonnen anfüllen und in den 10m³ Container sollten nicht mehr als 4,5 Tonnen eingefüllt werden. Die Mindestmengen für Container für mineralische Materialien kann der Containerdienst CURANTO abhängig von der Sorte und der Abfahrtsstrecke individuell auch anpassen. Größere Container für Leichtbaustoffe mit zu hohem Gewicht können beim Verladen, Schäden verursachen.

Wie lange kann ich einen Container für Leichtbaustoffe mieten?

Einen Container für Leichtbaustoffe können Sie für 21Tage mieten und nach Vereinbarung auch zur Dauermiete verwendet werden. Ihr Containerdienst berät Sie über den Zeitraum der der Miete für Container für Porenbeton und gibt Ihnen auch zu den Kosten der Container Auskunft.

Was muss ich beachten, wenn ich einen Container für Leichtbaustoffe aufstellen lasse?

Es gibt einige Dinge zu beachten, wenn Sie einen Container für Leichtbaustoffe aufstellen möchten.

  • a.) Soll der Container im öffentlichen Raum stehen, sind Sie verpflichtet für die allgemeine Verkehrssicherungspflicht zu sorgen. Dasselbe gilt auch in dem Fall, wenn der Containerdienst durch Sie beauftragt ist, die notwendigen Stellgenehmigungen für Ihren Container bei den Behörden zu beantragen.
  • b.) Container für Leichtbaustoffe mit einem Gesamtgewicht von über 10.000 kg darf man nicht transportieren, beachten Sie daher bitte, dass die Beladung der Container dieses Gewicht nicht überschreitet.
  • c.) Überfüllte Container für Ytong werden auch nicht abtransportiert. Die Befüllung ist nur maximal bis zur Ladekante von einem Container erlaubt. Abfall darf zudem die Seitenwände nicht überragen. Auch eigenständiges Erhöhen von Seitenwänden von einem Container für Baugips ist nicht erlaubt.
  • d.) Achten Sie darauf, dass für das Transportfahrzeug ausreichend Platz verfügbar ist, sodass die Zufahrt ohne Schwierigkeiten ermöglicht wird. Eine minimale Durchfahrtshöhe von 4 Meter soll vorhanden sein und die Durchfahrtsbreite muss für das Fahrzeug mit dem Container für Bims 3,50 Meter betragen. Da man den Container für Leichtbaustoffe nach hinten absetzt, müssen für diesen Vorgang maximal 10 Meter Platz vorhanden sein. Um ein einfaches Rangieren des Fahrzeugs mit dem Container für Porenbeton zu ermöglichen, sollten zusätzliche von 10 bis 15 Meter für diesen Vorgang freigehalten werden.
  • e.) Der Untergrund, wo der Container stehen soll, muss dafür geeignet sein, d. h. der Untergrund sollte befestigt, tragfähig und vor allem ebenerdig sein. Empfindlicher Untergrund eignet sich nicht dazu, dass ein Fahrzeug mit dem Container dort fährt und kann sogar aufgrund der Belastung durch das hohe Gewicht beschädigt werden.

Der Containerdienst CURANTO berät Sie gerne zu allen Vorschriften und stellt Ihnen unter anderem auch Container für Sperrgut zum Mieten zur Verfügung.

Wer kann bei Curanto Containerdienst einen Container für Leichtbaustoffe bestellen?

Beim CURANTO Containerdienst kann jeder deutschlandweit einen Container für Leichtbaustoffe mieten oder bestellen. Die adäquate Entsorgung des angefallenen Abfalls in einem Container für Leichtbaustoffe ist sehr wichtig. Jede Abfallart muss gesondert entsorgt werden, auch Leichtbaustoffe und dafür wird Ihnen ein Container bereitgestellt.

Wenn Sie zum Beispiel eine Renovierung, Bauarbeiten oder Wohnungsentrümpelung planen, stehen Sie vor der Frage wie und wo entsorge ich welche Stoffe? Dazu benötigen Sie eventuell einen Container für Mischschrott (Metall). Sie müssen diesen nur rechtzeitig bestellen. Viele Bauherren entscheiden sich für den Containerdienst CURANTO. Dieser stellt ihnen den passenden Container im vorher gebuchten Zeitrahmen bereit und die Mitarbeiter kümmern sich dann um die ordnungsgemäße, vor allem umweltschonende Entsorgung der im Container für Ytong abgelegten Materialien zu einem vereinbarten Termin. Selbstverständlich kümmert sich der Containerdienst ebenfalls um den Abtransport. Für Bauherren ist das Mieten von Containern der bequemste Weg Bauabfälle zu entsorgen.